Videomarketing hat viele Gesichter

Frau hält Film-Klappe vor die BrustDer Begriff Videomarketing steht für unterschiedliche Anwendungen, deren gemeinsames Kennzeichen das Einbinden von kleinen Filmen auf unterschiedlichen Webseiten darstellt. Der auffälligste Unterschied zwischen den einzelnen Anwendungsformen besteht darin, ob diese Einbindung auf der eigenen Homepage oder auf fremden Webseiten erfolgt.

Das Videomarketing auf fremden Webseiten

Das Videomarketing auf fremden Webseiten dient dazu, den Nutzern eigene Angebote vorzustellen. Gesehene Filme prägen sich dank der bildlichen Darstellung wesentlich stärker und nachhaltiger ins Gedächtnis ein als lediglich gelesene Texte. So wird die Aufmerksamkeit erhöht durch die Nutzung von Online-Videos. Das Einstellen der entsprechenden Filme ist als bezahlte Werbung ebenso wie als Beitrag auf Plattformen zum Teilen von Video-Inhalten möglich. Für die Neukundengewinnung ist das Videomarketing mittels einer zu bezahlenden Werbung am effektivsten, da die Suche auf den einschlägigen Plattformen hauptsächlich nach bereits bekannten Produkten erfolgt. Das am meisten verbreitete Abrechnungsmodell für diese Form des Videomarketings bezahlt in der Bezahlung für jedes erfolgte Abspielen des Werbevideos, so dass nur bei tatsächlichem Interesse des Empfängers Kosten entstehen.

Relativ neu ist das Angebot von Plattformen, Nutzer für das Anschauen von Videofilmen zu bezahlen. Mit dem Buchen einer Anzahl Views bei den entsprechenden Anbietern erreichen Werbetreibende zuverlässig ein interessiertes Publikum, zumal jeder Nutzer zunächst die eigenen Interessengruppen angeben muss und nur das Ansehen von Filmen aus den entsprechenden Bereichen vergütet bekommt. Von besonders großer Bedeutung ist das Einstellen von Videos bei sozialen Netzwerken, wobei die jeweiligen Regeln für das kostenfreie Platzieren der Inhalte auf der unternehmenseigenen Netzwerkseite zu befolgen sind. Auch in sozialen Netzwerken gilt, dass Neukunden in erster Linie durch bezahlte Videoanzeigen gewinnen werden.

Das Videomarketing auf der eigenen Webseite

Auf der eigenen Webseite eingebundene Videos informieren wesentlich umfangreicher und verständlicher als ein rein textlicher Bericht über die Vorteile der angebotenen Produkte. Besonders der Vertrauensaufbau im Web durch Videos ist als Faktor für eine erfolgreiche Marketingmaßnahme zu bewerten. Grundsätzlich gelten kurze Filme als im Vergleich zu im Text enthaltenen Angaben als deutlich glaubwürdiger, auch wenn die heutigen technischen Mittel ihre Veränderung durchaus möglich machen. Einige Unternehmen nutzen ihre Webseite auch für die Video-Interaktion mit Kunden und bieten diesen im Rahmen eines Gewinnspiels das Hochladen eigener zum Produkt passender Videos an. Deren Inhalte müssen selbstverständlich regelmäßig auf eventuelle Gesetzesverstöße überprüft werden, die Erhöhung der Markenbindung durch die Interaktion ist enorm.

Hier möchte ich Ihnen ein von mir für wirklich gut befundenes Kurs-Angebot meines Kollegen Frank Alm empfehlen. In nur einem Klick zum einzigartigen Videomarketing-Masterkurs 2.0

Video-Marketing-Masterkurs - Angebotsseite

Was muss ein Video leisten?

Idealerweise ist ein Video nicht nur so ungewöhnlich, dass die Internet-Nutzer über seine Inhalte reden, sondern auch so erfolgreich, dass es die Verkaufszahlen erhöht. In jedem Fall muss der Film den Nutzer ansprechen und das Image oder das Geschäftsergebnis des Werbenden steigern. Eine möglicherweise angebotene Erfolgsauswertung ist nur bedingt aussagekräftig, denn viele Internet-User kaufen nicht direkt nach dem Ansehen eines Videos, sondern besuchen das beworbene Angebot nach kurzem Nachdenken erneut. Das Setzen von Cookies ermöglicht theoretisch die Rückverfolgung des Kaufabschlusses zum gesehenen Video, in der Praxis löschen erfahrene Nutzer diese jedoch regelmäßig manuell oder automatisch bei jedem Herunterfahren ihres Rechners. Wie erfolgreich das Videomarketing ist, lässt sich somit am ehesten durch die Beobachtung der Umsatzzahlen einschätzen.

Bildquelle: ©Amir Kaljikovic – fotolia.com

GD Star Rating
a WordPress rating system
GD Star Rating
a WordPress rating system

2 Kommentare zu “Videomarketing hat viele Gesichter

  1. Hallo,

    Video Marketing ist DER Einkommensturbo für Online Marketer. Wenn man sich die erfolgreichen Marketer ansieht, dann werden Botschaften fast ausschließlich über Videos transportiert.
    Klar spielen Texte, speziell für SEO eine wichtige Rolle. Aber zum Leads generieren oder Produkte verkaufen funktionieren Videos richtig, richtig gut.

    GD Star Rating
    a WordPress rating system
    • Sie sehen das völlig richtig! Wenn man sich nur anschaut, wie es in den grossen Kinder-Spielzeug-Geschäften, Elektronik-Abteilungen oder Baumärkten bereits praktiziert wird, dann wird dies ganz schnell auch in anderen Bereichen Einzug halten. Man mag sich privat momentan davon noch in der Gewöhnungsphase quasi gestört fühlen, aber im unternehmerischen Sinne gehören diese Dinge bereits eingesetzt. Es muss nur eine wirtschaftliche Möglichkeit geschafft werden, diese Videos auch von den Kosten her tragfähig zu realisieren. Ich wüsste da was *-)

      GD Star Rating
      a WordPress rating system

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*